Beiträge von Tina

    Aus aktuellem Anlass noch einmal:


    Wer an einer Borderline- Störung leidet, kennt oft auch den Gedanken, nicht mehr leben zu wollen. Aufgrund von Erfahrungen mit Suizid-Äußerungen von anderen Usern in unserem Forum haben wir uns zu diesem Statement entschlossen:


    Die Äußerung von Suizidgedanken in unserem teilweise öffentlichen Forum belastet alle Leser. Wir können nicht verhindern, dass Benutzer unseres Forums solche Gedanken haben. Unser Forum ist aber nicht der geeignete Platz dafür, um diese Gedanken zu äußern oder sich entsprechende Hilfe von unseren Usern oder dem Team zu erwarten. Personen in dieser Stimmungslage sollten sich daher UNBEDINGT an ihren behandelnden Arzt oder Psychotherapeuten, die Ambulanz der nächstgelegenen Psychiatrischen Klinik oder die Telefonseelsorge wenden. In Krisensituationen stehen Links und Telefonnummern von qualifizierten Krisendiensten zur Verfügung. Wir möchten vermeiden, dass dieses Forum suizidalen Menschen eine falsche Unterstützung suggeriert, die von uns nicht geleistet werden kann.


    Da wir bei einer deutlich geäußerten Ankündigung einer Suizidabsicht den gesetzgeberischen Anforderungen im Hinblick auf den Tatbestand der Unterlassenen Hilfeleistung (§ 323c StGB) unterliegen und uns ggf. strafbar machen, wenn wir nach einer entsprechenden Ankündigung nichts unternehmen, sehen wir uns gezwungen, bei deutlich formulierter Suizidabsicht die Behörden einzuschalten.


    Bitte bedenkt, dass das Thema Suizid für alle am Forum Beteiligten eine schwere Belastung darstellen kann. Dies gilt auch für die Reaktionen auf entsprechende Posts. Bitte beachtet, dass niemand als Laie über das entsprechende Fachwissen verfügt, um angemessen antworten zu können. Auch wir vom Team können und dürfen das nicht leisten. Jede noch so gut gemeinte Hilfe kann den Betroffenen u.U. noch weiter destabilisieren - daher bitten wir Euch, entsprechende Posts/Threads an die Moderation zu melden, statt Euch selbst und den Poster ungewollt in Gefahr zu bringen. Wer dennoch antwortet, der achte bitte auf eine verantwortungsvolle Wortwahl.
    Um andere Forenteilnehmer zu schützen, haben wir daher eine klare Regelung getroffen. Jede Suizidankündigung werden wir melden. Zudem wird der Betreffende User für einen Zeitraum von mindestens 4 Wochen gesperrt. Diese Zeit sollte der User nutzen um sich mit Hilfe von professioneller Unterstützung zu stabilisieren.


    Unser Online-Angebot richtet sich an alle User. Wir pflegen einen Selbsthilfecharakter. Das heiß, jeder User sollte eigenverantwortlich mit sich und auch mit dem anderen User umgehen. Doch auch Selbsthilfe stößt an seine Grenzen. In akuten Krisen ist daher Selbsthilfe nicht möglich. Fachlicher Rat und Beihilfe sind dann das bessere Mittel der Wahl.

    Liebe User/innen,

    wir möchten euch höflich darauf hinweisen, dass auf der gesamten Borderline-Plattform (Forum, Gästebuch, Mailingliste, Chat) nicht erwünscht ist, gebrauchte Bücher oder CD´s – selbst wenn um das Thema Borderline geht, zu verkaufen.


    Dieses könnte ihr gern per PN oder Privatkontakt machen.

    Gleiches gilt für Hinweise auf eigene Tätigkeiten bei Angeboten auf Ebay, Amazon etc.

    Liebe User/innen,


    wir möchten euch darauf hinweisen, dass es ausdrücklich untersagt ist, Beiträge aus dem Forum bzw. Zitate von Usern auf anderen Webseiten zu veröffentlichen, zu verwenden oder zu verarbeiten.


    Wir behalten uns vor, gegen die Betreiber der Webseiten und den Verursacher rechtliche Schritte einzuleiten und der Datenschutzverletzung/Verletzung des Persönlichkeitsrechts mit Hilfe einer Einstweiligen Verfügung und einer Anzeige entgegen zu wirken.



    Das Team
    der Borderline-Plattform

    Liebe User/innen,


    Der Chat ist für alle User geöffnet, welche folgende Kriterien erfüllen:



    • Du bist mindestens seit 30 Tagen bei BLPL als Mitglied registriert
    • Du hast bereits 10 oder mehr Beiträge im Forum erstellt


    Diese kleine Einschränkung dient zu Eurem Schutz (vor uns bis dato unbekannten Neu-Usern).
    Weiterhin habe ich zunächst nur den Haupt-Raum, die "BLPL-Eingangshalle" frei geschaltet.


    Dort, und in Eurem privaten Raum (nur nach persönlicher Einladung möglich) könnt Ihr also chatten.


    Termine für Themen oder Expertenchats werden im Forum bekannt gegeben.


    Viel Spaß wünscht das Team. :happy:


    Allgemeine Fragen hier zur Antwort:




    Wie wird man für die Bereiche "Sexualität", "sexueller Missbrauch" und "körperlicher/emotionaler Missbrauch" freigeschaltet?


    Diese drei Unterforen sind durch ein Passwort geschützt. Um dieses zu bekommen, muss man bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Welche das sind, findet ihr hier:
    http://www.blpl.de/showthread.php?t=34749


    Warum kann man Beiträge nicht editieren?
    Die Editierfunktion wurde abgestellt, da Beiträge nicht nachträglich verändert und somit aus dem Kontext gerissen werden sollen. Für die Überprüfung des Postings vor dem Absenden (z.B. der Rechtschreibung) gibt es 2 Funktionen:


    In der Direktantwort oder rechts oben im Textfeld, wenn man unter einem Beitrag klickt die Vorschau vor Absenden eines Beitrags

    Sollten sich doch schwerwiegende Fehler eingeschlichen haben, kann man den Moderator des betreffenden Unterforums um Hilfe bitten.



    Wie ändere ich meinen Nick?
    Ein User selbst kann seinen Nickname nicht ändern. Möchte ein Mitglied seinen Namen geändert haben, so kann er sich an die Administratoren wenden.
    Bitte dazu eine Mail an: forum@blpl.de



    Welche Foren sind für Gäste sichtbar bzw. Einsichtbar?
    Um die Privatsphäre der User zu schützen, können Gäste und nicht angemeldete Mitglieder lediglich die Foren "Wichtige Ankündigungen - bitte lesen!" und "Tipps und Regeln zum Forum und der gesamten Plattform" einsehen und lesen.


    Wie kann man Private Nachrichten speichern?
    Dazu geht ihr in euer Postfach. Unten unter den PNs steht


    Alle Privaten Nachrichten herunterladen - Format:
    XML | CSV | Text


    Da klickt ihr auf Text und gebt anschließend den Zielordner an. Der anschließende Anblick der auf der Festplatte gespeicherten PNs ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber es erfüllt seinen Zweck.


    Wie bekommt man Smilies in den Text?
    Ihr geht in eurem Kontrollzentrum unter dem Punkt "Einstellungen & Optionen" auf "Einstellungen ändern"


    Ganz unten auf der Seite befindet sich unter dem Punkt "Verschiedene Einstellungen" ein Auswahlfeld. Voreingestellt ist "Einfacher Editor - nur ein Textfeld". Das ändert ihr in "Standard Editor - Zusätzliche Schaltflächen"


    Durch diesen Editorwechsel stehen nun rechts neben dem Eingabefeld (wenn man ein Thema eröffnet oder auf eins antwortet) eine Liste mit Smilies sowie der Link "Weitere" direkt da drunter.




    Wie ändere ich Email-Benachrichtigungen?
    Ihr geht in euer Kontrollzentrum. Dort auf Einstellungen ändern. Rechts steht dann etwas weiter unten E-Mails, Private Nachrichten & Benachrichtigungen. In diesem Unterpunkt befindet sich ein Abschnitt namens Themen abonnieren mit einem Auswahlfeld.


    Hier könnt ihr einstellen:


    Nicht abonnieren
    Keine E-Mail-Benachrichtigung
    Sofortige E-Mail-Benachrichtigung
    Tägliche Benachrichtigung per E-Mail
    Wöchentliche E-Mail-Benachrichtigung




    Wie ändere ich meine E-Mail-Adresse?
    Eine selbst durchgeführte Änderung der E-Mail-Adresse ist für das System wie ein neuer User bzw. wie eine Sperre und hätte zur Folge, dass du das Forum nicht mehr betreten kannst.
    Möchtest du deine E-Mail-Adresse geändert haben, teile dies bitte zusammen mit der alten und der neuen E-Mail-Adresse einem Administrator mit.




    Wie abonniere ich Themen/Foren?
    Um ein Thema zu abonnieren geht ihr in ein Thema innerhalb eines Unterforums. Dort klickt ihr oben rechts auf "Themen-Optionen" und dort auf "Dieses Thema abonnieren". Anschließend werdet ihr auf eine "Bestätigungsseite" weitergeleitet, in der ihr einstellen könnt, wie ihr über neue Beiträge in dem Thema per Email informiert werden möchtet (z.B. sofort, täglich, ...)


    Um ein Forum zu abonnieren geht ihr in ein Unterforums. Dort klickt ihr oben rechts auf "Forum-Optionen" und dort auf "Dieses Forum abonnieren". Anschließend werdet ihr auf eine "Bestätigungsseite" weitergeleitet, in der ihr einstellen könnt, wie ihr über neue Beiträge im gesamten Unterforum per Email informiert werden möchtet (z.B. sofort, täglich, ...)


    Was ist der Unterschied zwischen einem Avatar (Benutzerbild) und einem Profilbild?
    Ein Avatar ist ein kleines Bild, das innerhalb eines Threads direkt unter dem Benutzernamen angezeigt wird. Jeder User hat ein individuelles Avatar.


    Ein Profilbild ist ein kleines Bild, das man nur sieht, wenn man in das Profil eines Users geht, z.B. durch einen Klick auf dessen Namen.
    Es ist möglich, beides zu haben. Die Nutzung eines Avatars und/oder eines Profilbildes ist freiwillig, keine Pflicht.


    Wie bekomme ich ein Avatar?
    Verlinkung zu einem externen Bild:


    Bild im Internet suchen, z.B. über Google.
    Mit rechter Maustaste auf das Bild klicken.
    Auf "Eigenschaften" gehen.
    Die angegebene URL kopieren.

    Anschließend hier im Forum auf Kontrollzentrum -> Benutzerkontrollzentrum -> Benutzerbild ändern. Dort "Option 1 - URL zu einer Grafik auf einer anderen Webseite eingeben " -> kopierte URL einfügen. Die URL wird automatisch in eine Grafik umgewandelt.



    Wichtig: Bitte prüft sorgfältig, ob ihr das Bild rechtmäßig verwenden dürft. Auf das Copyright ist zu achten!


    Wenn das Bild auf dem PC vorhanden ist:


    Kontrollzentrum -> Benutzerkontrollzentrum -> Benutzerbild ändern.


    Dort "Option 2 - Grafik von Ihrem Computer hoch laden " -> Durchsuchen -> Bild auswählen -> Änderungen speichern.


    Die Grafik sollte in beiden Fällen nicht größer als 100x100 Pixel sein.




    Wie bekomme ich ein Profilbild?


    Verlinkung zu einem externen Bild:


    Bild im Internet suchen, z.B. über Google.
    Mit rechter Maustaste auf das Bild klicken.
    Auf "Eigenschaften" gehen.
    Die angegebene URL kopieren.

    Anschließend hier im Forum auf Kontrollzentrum -> Benutzerkontrollzentrum -> Profilbild ändern. Dort "Option 1 - URL zu einer Grafik auf einer anderen Webseite eingeben " -> kopierte URL einfügen. Die URL wird automatisch in eine Grafik umgewandelt.



    Wichtig: Bitte prüft sorgfältig, ob ihr das Bild rechtmäßig verwenden dürft. Auf das Copyright ist zu achten!


    Wenn das Bild auf dem PC vorhanden ist:


    Kontrollzentrum -> Benutzerkontrollzentrum -> Profilbild ändern.
    Dort "Option 2 - Grafik von Ihrem Computer hoch laden " -> Durchsuchen -> Bild auswählen -> Änderungen speichern.


    Die Grafik sollte in beiden Fällen nicht größer als 100x100 Pixel sein.



    Wie stelle ich Bilder ins Forum?
    Bild auf einem externen Server hoch laden. URL des Bildes kopieren. Hier einen Thread eröffnen bzw. eine Antwort erstellen. Mit einem Klick auf GRAFIK EINFÜGEN die URL in den Text einbinden.



    Wie bekomme ich ein Bild in meine Signatur?
    Als erstes musst du dir im Internet ein Bild auswählen bzw. eins auf einen externen Server hoch laden und die URL kopieren.
    Anschließend gehst du hier auf Kontrollzentrum -> Signatur bearbeiten. Dort bindest du die URL mit einem Klick auf GRAFIK EINFÜGEN in das Textfeld ein.


    Beachte bitte: Die Grafik darf nur max. 500 x 100 Pixel und 10000 Bytes groß sein. Ist es größer, wird es automatisch von dem System in einen Link umgewandelt.



    Beitragszähler stimmt nicht. Woran liegt das?
    Beiträge aus dem Forum "Off-Topic" werden in der Beitragszählung nicht berücksichtigt


    Was bedeutet Buddy,- und Ignorierliste?
    Das sind Listen, in die du User aufnehmen kannst.


    Buddys steht umgangssprachlich für Freunde. Wenn du mit jemand echt total super klar kommst, kannst du ihn in die Buddyliste aufnehmen. Andersherum mit der Ignorierliste. User, die da drin stehen, werden dir nicht mehr angezeigt. Teammitglieder können nicht ignoriert werden.




    Ich bin neu hier und sehe meine Beiträge nicht im Forum. Woran kann das liegen?
    Zum Schutz unserer Mitglieder und zur Verhinderung von "Spam-Postings" müssen die ersten Beiträge vom Team freigeschaltet werden.




    Ich habe eine Frage, die hier nicht aufgelistet ist. Was kann ich tun?
    Es ist immer ratsam als erstes die Suchfunktion zu betätigen, sowie die Option "Hilfe" zu nutzen oder ggf. in den Foren-Regeln zu lesen.



    ****

    Liebe User/innen,


    Immer wieder werden Umfragen bzw. Anfragen zu Diplom-, Haus-, Examens- und sonstigen Arbeiten sowie Anfragen zu User-Mitwirkungen bei Studien erstellt.
    Wir weisen darauf hin, dass dieses Umfragen bzw. Anfragen unserer vorherigen Zustimmung erforderlich sind.
    Bitte beachtet hierbei unsere Regeln.


    Prinzipiell bieten wir die Möglichkeit einer Veröffentlichung an. Bitte wenden sie sich dazu an: vorstand@borderline-verein.de

    Liebe User/innen,

    ihr wollt euren Account wieder löschen lassen?



    Schreibt hierzu einePNmit dem Löschwunsch an: den Admin (aktuell Kümmerix)

    Accountlöschungen werden grundsätzlich zum Monatsende bei Wartungsarbeiten durchgeführt.

    Liebe User/innen,



    da wir keinen Support anbieten, möchten wir euch an dieser Stelle gern eine Hilfestellung bieten, wo ihr viele Antworten zu euren Fragen findet.


    Sollte eure Frage hier nicht zu beantworten sein: die Foren-Hilfe besitzt zusätzlich eine eigene Suchfunktion.



    Liebe User!


    Immer wieder bekommen wir PNs von Usern weitergeleitet, die sie von anderen Usern bekommen haben.
    Entweder weil sei sich beleidigt oder angegriffen fühlen, oder weil sie Suizidankündigungen enthalten.


    Grundsätzlich gilt:


    Alles was zwischen den Usern untereinander per PN (und MSM, ICQ etc) ausgetauscht wird, entzieht sich unserer Handhabe.
    Wenn eine PN gemeldet werden soll, muss man dies mit dem entsprechenden Button oben rechts in der PN tun (ähnlich wie das Melden von Beiträgen). Nur so erhalten wir den Originaltext der PN. Den Text einer PN in eine neue PN an einen Moderator zu kopieren reicht nicht aus. Denn theoretisch könne das dann manipuliert sein.


    Wenn ein User per PN eine Suizidandrohung macht, dann ist der Empfänger verpflichtet, die Polizei ein zu schalten.


    Wir bitten euch, PNs nur in äußersten Notfällen zu melden. Streitereien untereinander sind keine Notfälle.

    Hier findet ihr alle (Video-) Anleitungen zu Forum und Chat:




    Achtung: Videos sind große Dateien, der Download kann daher also abhängig von der Verbindungsgeschwindigkeit eine Weile dauern.
    Ein Doppelklick auf den Video-Player ermöglicht die Vollbild-Darstellung und erhöht die Erkennbarkeit der gezeigten Menüpunkte.








    [vd]http://blpl.de/utut/passwort.avi[/vd]







    [vd]http://blpl.de/utut/sig.avi[/vd]







    [vd]http://blpl.de/utut/abo.wmv[/vd]







    [vd]http://blpl.de/utut/chat.wmv[/vd]







    Screenshots und sonstige Anleitungen



    Chat (Sichtbarkeit der Datei ist nur mit Chat-Rechten gegeben)



    Mit freundlicher Unterstützung des Bordtechnikers


    In über 90% der Fälle, bei denen Benutzer sich irgendwo im Internet nicht einloggen können, hat es immer dieselben Gründe.
    Daher möchte ich diese mal plus Abhilfe hier auflisten:




    1. Das Hauptproblem: Die "leidigen Cookies" :laughing:


    Was ist das nun eigentlich? Cookies sind kleine Textdateien, die vom Server an Deinen Browser gesendet werden, um Dich (oder genauer Deinen Rechner) zu erkennen. Sie erleichtern Dir 1. das Surfen auf einer Seite und 2. ermöglichen sie Dir überhaupt erst bestimmte Funktionen z.B. auf Plattformen wie hier.
    So speichern sie z.B. die Information, dass Du Dich eben eingeloggt hast oder welche Beiträge Du bereits gelesen hast uvm.


    Daher muss man für vertraute Seiten, auf denen man sich störungsfrei bewegen möchte, unbedingt die Cookies erlauben. Und zwar sowohl im jeweiligen Browser als AUCH in einer evtl. vorhandenen Firewall.
    Für alles Andere kann man trotzdem diese Cookies geblockt lassen.





    2. JavaScript


    Das s.g. JavaScript ist eine Script-Sprache und wird für einige spezielle Funktionen benötigt, hier z.B. für einige Editorfunktionen, manche Links (Menüs), Foren als gelesen markieren (per Doppelklick) oder vor allem auch im Chat.
    Also auch das bitte in Browser und Firewall für diese Domain (www.blpl.de ) erlauben.





    3. Automatische Weiterleitung


    Moderne Browser wie auch Firewalls bieten die Möglichkeit, diese Funktion zu unterdrücken. Aber auch sie kann für einige Bereiche (z.B. nach dem Login) erforderlich sein. Also bitte auch das prüfen.





    4. Browser-Cache


    "Was ist das denn nun schon wieder?" :mellow:
    Der Cache soll Dir normalerweise das Surfen im Netz erleichtern, da einmal geladene Inhalte lokal auf dem PC zwischengespeichert werden und beim nächsten Aufruf schneller zur Verfügung stehen, da sie nicht nochmals neu vom Server geladen werden müssen.


    So weit, so gut.
    Manchmal kann das aber auch stören, nämlich dann, wenn es z.B. das Einloggen verhindert. :crazy:
    Was passiert dann? Richtig: Man loggt sich (zunächst ja als Gast) ein und bekommt die Meldung "Willkommen, xyz".
    Nun greift die automatische Weiterleitung und man wird wieder zur Forenhauptseite geleitet.


    Und oh Wunder: Da waren wir doch als Gast gerade schon mal vor dem Einloggen. Also was ist passiert? Genau, die Seite wird diesmal so wie sie ist aus dem eigenen Cache statt neu vom Server geladen ... dumm gelaufen. :laughing:
    Denn da waren wir ja noch nicht eingeloggt.
    Also haben wir auch keine Rechte, Beiträge zu schreiben, PN's zu lesen oder zu chatten etc.
    Zu erkennen ist das oben rechts am "Anmelden-Feld". Erscheint das, sind wir im ausgeloggten Zustand. Ansonsten stünde da ja der Nick.


    Also was tun?
    Akut hilft das Erzwingen, die Seite erneut vom Server statt vom Rechner zu laden. Das geht am besten mit "STRG + R".
    Dauerhaft sollte man aber den Cache für Foren etc. deaktivieren, zusätzlich kann man in einigen Browsern wählen, wie oft eine Seite auf neue Inhalte überprüft werden soll (Immer, jede Minute, alle 5 Minuten, alle 20, jede Stunde, täglich, nie usw...)
    Auch das lässt sich (z.B. im Opera) seitenspezifisch festlegen. (Rechtsklick, Kontextmenü)
    Hier am besten auf "immer prüfen" stellen.


    All diese Einstellungen findet man meistens unter EXTRAS -> Einstellungen/Optionen/Preferences/Internetoptionen -> (ab hier gucken was dort steht).
    Ich beschreibe den genauen Pfad mal anhand des Firefox-Browsers:
    Extras -> Einstellungen -> Erweitert -> Netzwerk -> Offline-Speicher -> Autom. Cache-Management ausschalten (Häkchen setzen und Speicher auf 0 MB begrenzen)


    Also bitte die genannten Punkte prüfen oder von sachkundiger Person prüfen lassen und ggf. korrigieren.





    5. Timeout


    Auch das kann passieren: Man schreibt einen sehr langen Beitrag (wie ich hier jetzt gerade) oder schreibt besonders langsam. Dann läuft die Zeit ab, man war scheinbar inaktiv und wird automatisch ausgeloggt: TIMEOUT!
    Das gibt es nicht nur im Sport, sondern auch hier.


    Die beste Möglichkeit, das zu verhindern, ist bereits beim Einloggen das Häkchen oben rechts bei "Angemeldet bleiben" zu setzen.


    So loggt man sich automatisch auch nach dem Timeout für jede Aktion wieder neu ein, ohne selber etwas tun zu müssen.
    Macht man das nicht, greift ganz normal das Timeout umd man ist "draußen".


    In dem Fall hilft nur, seinen Beitrag vorher zu kopieren (Zwischenablage) und/oder eventuell in Word etc. zu speichern, um sich dann neu einzuloggen. Geht man dann zurück auf die Seite mit dem Beitrag (Backspace-Taste <---- ) kann man nochmals auf "Antworten" klicken und der Beitrag ist meist gerettet. Andernfalls eröffnet man halt einen neuen Beitrag und kopiert den Inhalt dort hinein, statt alles neu zu schreiben.





    Special-Tip:


    Zu "Punkt 5. Timeout" verrate ich Dir mal noch einen "kleinen Trick" was man tun kann, wenn man zu lange im Forum inaktiv war bzw. am Beitrag geschrieben hat und dann das "Timeout" befürchtet (so wie ich eben):


    Lass einfach die aktuelle Seite mit dem geschriebenen Beitrag so stehen (nicht auf "antworten" klicken). Falls schon geschehen und die Fehlermeldung kam, ist das aber auch nicht schlimm, der "Trick" funktioniert trotzdem.


    Nun öffnest Du im selben Browser (wichtig, sonst greifen die Cookies nicht!) eine neue Instanz bzw. einen neuen TAB und rufst dort erneut blpl.de auf. Natürlich bist Du auch dort nun ausgeloggt, also neu einloggen und die Startseite einfach stehen lassen.


    Nun hast Du eine neue Session begonnen, welche ja im gesamten Browser gilt (neue Cookies, Sec-Token bezogen usw...)
    Jetzt kannst Du wieder zur ersten Seite (TAB) zurück wechseln und den begonnen Beitrag abschicken, denn ab jetzt gilt ja für mindestens 15 Minuten die neue "Session" bis zum nächsten Timeout.
    Nach jedem Klick im Forum aber wird die Zeit ja verlängert (gilt als Aktivität). Timeout gilt nur, wenn man länger als 15 Minuten nichts macht bzw. anklickt.


    Aber die bessere Möglichkeit ist wie erwähnt, gleich das Häkchen bei "Angemeldet bleiben" zu setzen.



    ---



    So, ich denke diese wenigen Tipps können schon einen Großteil der ständig wiederkehrenden Probleme im Ansatz verhindern.


    Bei einem vergessenen Passwort bietet das System an, ein neues Passwort zu versenden.
    Dazu loggst Du Dich einfach ohne (oder mit falschem) Passwort ein und erhältst die Meldung mit Link.
    Alternativ kannst Du auch diesen Link hier anklicken.

    Liebe Userinnen und User,


    unter Internet-Usern herrscht immer noch recht große Verunsicherung und Unkenntnis bezüglich Urheberrecht, Verwendbarkeit von Songtexten, geschützten Fotos/Grafiken, Werke mit einer gewissen "geistigen Schöpfungshöhe" usw.


    Das Thema "Copyright/Urheberschutz" ist aktueller denn je zuvor, tausende auftragslose Anwälte verbringen lauernd ihren (Arbeits-)tag damit, das Internet nach Copyright-Verstößen abzuklappern und den Rest erledigen eigens dafür geschaffene Such-Dienste.
    Das Resultat ist eine nie dagewesene Abmahn-Welle im gesamten Internet.
    Eine leichte und ergiebige Einnahmequelle, die für wenig Arbeit eine Menge Geld verspricht.
    Leidtragende sind dann jeweils Dienste-Anbieter/Plattformbetreiber und deren User, die oft arglos fremde (Song-)Texte, Fotos, Zeitungsberichte und Ähnliches kopieren und ihrerseits im Netz veröffentlichen.


    Daher nochmals die dringende Bitte, vor dem Posten von Fremdzitaten genaustens zu überlegen und sicherzustellen, keine Drittrechte zu verletzen.
    Kleinzitate (also kurze Auszüge, max 70 Worte) sind erlaubt, jedoch auch hierbei nur mit Quellenangabe, Zitat-Kennzeichnung und Verweis auf die Ursprungsseite.


    Bei Grafiken sieht es grundsätzlich schwieriger aus, solange man sie nicht selber erstellt hat.


    Bitte prüft sehr sorgfältig, ob Ihr ein Bild rechtmäßig verwenden dürft oder ob dieses aus dem Internet stammt. Das ist zwar generell wichtig, aber zur Zeit wichtiger als je zuvor!


    Infos zum Zitatrecht, Urheberrecht bzw. Copyright gibt es reichlich im Netz, ich gebe mal einige wichtige Quellen vor:


    Zitieren von Internet-Quellen (Wikipedia)


    GNU Lizenz für freie Dokumentation (Wikipedia)


    Zitate & Urheberrecht (Wikipedia)

    UrhG, geschützte Werke, Datenbanken, amtliche und verbundene Werke, Verbreitungsrecht (Bundesministerium der Justiz)


    Institut für Urheber- und Medienrecht

    Liebe User,


    leider ist es in Foren ja doch immer wieder mal nötig, in bestimmten (Einzel-)Fällen nach mehrfachen Bitten/Aufforderungen durch das Team, Warnungen oder gar Verwarnungen (also mit Sanktions-gebundenen Punkten) auszusprechen.


    Nun ist es so, dass öfter mal (trotz einiger Hinweise darauf) Anfragen der betroffenen User an das Team kommen, warum diese Punkte/Verwarnungen "öffentlich" sichtbar sind.
    Nun - das sind sie natürlich nicht!
    Es wird hier niemand öffentlich bloß gestellt. Diese Punktezahlen kann nur der betroffene User selbst sowie (dazu berechtigte) Personen des Teams einsehen, genauer im Profil und den Beiträgen des Users sowie auch intern.


    Alle anderen sehen diese Anzeige nicht!


    Vielleicht wird es dadurch nun etwas transparenter. :happy:
    Noch schöner wäre es natürlich, wenn Verwarnungen erst gar nicht nötig würden.

    Liebe Userinnen und User,


    gerade in einem Forum wie diesem kommt es immer mal vor, dass betroffene User in akute Krisen verfallen, die mit irrationalen Denk- und Handelsweisen verbunden sind.
    Diese User äußern ihre Situation dann sehr häufig auch hier im Forum bzw. Chat, was durchaus mit einem Hilferuf gleichgesetzt werden kann.
    Ebenso kann es vorkommen, dass sich die betroffenen User nur per PN ("Private Nachricht") oder Email an andere User wenden und fragen, was sie tun könnten.



    Was kann man in solchen Fällen tun?


    Zunächst möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass wir im Forum keine Akuthilfe leisten können und es sich hier nicht um ausgebildete Fachleute für derartige Fälle handelt. Auch wenn wir jeweils alles tun, um der betreffenden Person Hilfe zukommen zu lassen, sind wir dennoch meistens weiter entfernt und auch nicht "rund um die Uhr" hier online.
    Es gibt aber einige Möglichkeiten in solchen Situationen:



    Für den betroffenen User:


    Bitte prüfe nach Möglichkeit zunächst, ob Du nahestehende Personen erreichbar hast, die Dich unterstützen können (Familie, Freunde, Bekannte, Nachbarn, Therapeuten etc.). Diese Personen kennen Dich und sind in Deiner Nähe, können entsprechende Hilfe organisieren und Dir beistehen.


    Sollte das nicht möglich sein, hast Du auch hier im Forum die Möglichkeit, Hilfe zu suchen. Dazu gibt es allem voran die Notfallnummern mit professioneller Hilfe (siehe ganz unten), an die Du Dich Tag und Nacht wenden kannst. Gib nicht gleich auf, wenn eine Nummer mal besetzt sein sollte (kann gerade an Feiertagen wie Weihnachten etc. mal der Fall sein).


    Wichtig ist auch, dass Du Dich an die Team-Mitglieder wenden und Deine Situation schildern kannst. Wie gesagt, besteht das Team zwar nicht aus Fachleuten für solche Fälle, aber es kann mit Dir schreiben und ggf. externe Hilfe organisieren.
    Der Gedanke daran ist sicher auch beruhigend.


    Als letzte Option sollten andere User bleiben. Bedenke dabei bitte, dass auch Andere gerade instabil sein können und dadurch ihrerseits in eine Krise verfallen können, in der sie ebenfalls Hilfe benötigen.
    Diesen Fall hatten wir erst kürzlich hier wieder. Das sollte also wirklich die letzte Option bleiben, wenn Du keinen anderen Ausweg bzw. anderweitige Hilfe mehr siehst.




    Für helfende User, die von einer solchen Krise erfahren haben:


    Bitte versuche zunächst unbedingt, Dich selber zu beruhigen und nicht in Panik zu verfallen. Wir wissen, dass das oft leichter gesagt als getan ist. Aber Ruhe und Besonnenheit sind die einzigen Ausgangspunkte für eine überlegte Handlungsweise (mit der nötigen Distanz).
    Nur so kann man rational denken und handeln.


    Versuche zunächst, den Betroffenen etwas zu beruhigen und mache ihn auf die üblichen Hilfestellen (siehe Nummern und Kliniken etc.) aufmerksam.
    Frage ihn, ob er auch in seinem Umfeld ggf. Personen greifbar hat, die er ansprechen kann. Eventuell hilft auch eine gute Freundin/ein Freund, der/die Nacht über bei der Person bleiben kann oder sie zu sich holt.


    Informiere ein Mitglied des Teams darüber (das geht z.B. über Beitrags- oder PN-Meldungen).
    Tagsüber und auch in den frühen Nachtstunden ist fast immer jemand online, auch bestehen Kontaktmöglichkeiten untereinander. Wir können die Person kontaktieren (soweit aktuell möglich) und in Extremsituationen auch die Polizei verständigen, damit vor Ort geholfen werden kann.
    Da dies aber durch die nur spärlich bekannten Daten oft schwierig und langwierig ist, sollte das eine der letzten Optionen bleiben.
    Besser ist immer die direkte Hilfe vor Ort durch nahestehende Personen und örtliche Krisenstellen!


    Jeder Krisenfall verläuft etwas anders, daher kann man nur sehr schwer pauschale Empfehlungen aussprechen. Diese Punkte können aber bei der Vorgehensweise helfen und im Bedarfsfall schnell stichpunktartig gelesen werden.


    Bitte achte unbedingt darauf, dass Du Dich selbst dabei nicht überforderst.
    Falls wirklich mal kein Teammitglied erreichbar sein sollte und Du keine andere Lösung siehst, kannst Du ggf. auch einen anderen, Dir vertrauten User mit hinzu ziehen. Denke aber bitte auch dort daran, dass die Person selber stabil genug dazu sein sollte (eventuell ein Angehöriger).
    Auch das kann aber natürlich die "Vor-Ort-Hilfe" nicht ersetzen, sondern nur Unterstützung bei der "Ersthilfe" bieten.


    Oft ist es schwierig, den "Härtegrad" einer Krise einzuschätzen und aus der Ferne zu beurteilen, wie stabil oder gefährdet dieser User ist.
    Generell gilt in solchen Fällen:
    Lieber einmal zu viel die Hilfestellen informieren, als einmal zu wenig!


    Wie auch immer Du in solchen Fällen handelst: Mache Dir bitte bewusst, dass nicht Du für den User verantwortlich bist, sondern ausschließlich er selber. Du hast es nicht in der Hand, sondern kannst nur bedingte Hilfe leisten (die aber sehr wichtig sein kann!).


    Achte bitte während der Hilfestellung auch sehr gut auf Dich selber. Es ist keinem damit gedient, wenn auch Du anschließend in eine Klinik musst, weil Dich die Situation überfordert hat.
    Also lieber zur Not einen Gang (oder auch zwei) zurückschalten und dafür andere Personen informieren. Das ist ganz wichtig dabei


    **********************************






    Die wichtigen Notfall-Nummern für Deutschland, Österreich und die Schweiz:





    • Deutschland
      Rettungsdienst/ Notarzt : 112
      Polizei : 110 (oder die jeweils örtlichen Polizei-Rufnummern)
      Vergiftungszentrale : 19240
      Telefonseelsorge : 0800-1110111 / 0800-1110222
      Opfernotruf : 01803/ 343434
    • Schweiz
      Notrufnummern in der Schweiz :
      Notarzt 1818 oder 144
      Sanitätsnotruf 144
      bei Vergiftung 145
      Die dargebotende Hand 143
    • Österreich
      Rettung : 144
      Ärztefunkdienst : 141
      bei Vergiftung : 406 43 43
      Telefonseelsorge : 142
      Rat auf Draht : 147
      Psychosozialer Notdienst : 310 87 80/ 310 87 79
      Notruf für vergewaltigte Frauen : 523 22 22

    Liebe User,




    wir als Verein möchten euch hier einen sicheren und konstruktiven Austausch ermöglichen.




    In einem psychosozialen Forum ist es manchmal nicht einfach. Für uns als Team, aber auch für die User.




    Das Team greift nur in bestimmten Fällen ein (siehe Regeln).




    Sollte es hierbei zu Beanstandungen kommen wendet euch zunächst an die zuständigen Moderatoren. Sollte das für euch problematisch sein könnt ihr auch unsere Administratorin: Abby abby@blpl.de anschreiben.




    Gern könnt ihr bei anhaltenden Problemen euch auch an den Verein wenden.





    Dieser wird sich dann gegebenenfalls den Problemen annehmen.






    Euer Vorstand



    Nina, Dieter und Tina


    Für alle, die keine Mail erhalten haben:

    Liebe User und Userinnen der Borderline-Plattform,


    mit dieser Rundmail möchte ich mich als Betreiberin der Plattform gern zu Wort melden. In der letzten Zeit konnte ich aus gesundheitlichen Gründen mich weniger dem Projekt widmen, dieses wird sich aber in naher Zukunft wieder ändern.


    Warum melde ich mich? Mir ist aufgefallen, dass sich die Situation im Forum sowie auch im Chat in der letzten Zeit gegenüber früher verändert hat. Der Ton ist bei einigen rauer geworden, bei einigen Usern ist die Toleranzschwelle für destruktives Verhalten gesunken und auch die Ansprüche gegenüber dem Team sowie die Art und Weise ist deutlich gestiegen.


    Es muß sich nicht jeder angesprochen fühlen. Dennoch sende ich dieses Schreiben per Rundmail um auch noch mal alle User zum nachdenken anzuregen.


    Alle Moderatoren/ innen, Administratoren/ innen, Mailinglistenbetreiberinnen, Techniker und weitere ehrenamtliche Mitstreiter arbeiten hier ALLE aus eigenem Engagement und ausschließlich ehrenamtlich. Das heißt, sie verdienen weder Geld noch ähnliches, sondern im Gegenteil, sie investieren ihre private Zeit um für andere da zu sein. Dieses ist und bleibt keine SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT!
    Ich möchte an dieser Stelle auch noch einmal anregen, dass alle Mitstreiter entweder selbst Betroffene, Angehörige oder Partner sind. Keine Fachmenschen. Jeder sollte sich also bewusst sein, wie viel Kraft so manche Stunde kostest, wenn im Forum oder Chat die Destruktivität Oberwasser gewinnt oder Druck durch User ausgeübt wird.


    Alle Mitstreiter arbeiten ehrenamtlich. Kein Admin oder Moderator/ in ist verpflichtet auf PN (Privatnachricht) oder Mail sofort zu reagieren. Alle hier arbeiten nach dem Tempo, wie es bei jedem einzelnen funktioniert. Dieses ist auch ausdrücklich erwünscht, damit sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter auch nicht überfordern oder gar destabilisieren.


    Das Projekt der Borderline-Plattform ist ein Selbsthilfeprojekt. Selbsthilfe bedeutet geben und nehmen. Und das in einer ausgeglichenen Balance. Jede/r User/in ist also in erster Linie für sein Verhalten und seine Postings selbstverantwortlich. Bitte bedenkt das auch, wenn es euch nicht gut geht. Denkt auch daran, wenn ihr Destruktives schreibt, dass es andere runter ziehen könnte.
    Immerhin geht es ja in den Foren und im Chat um das Thema Borderline.


    Das Team und die gesamte Plattform können keinen Fachmann ersetzen. Bei akuter Eigen- oder Fremdgefährdung können wir auch nicht helfen. Da müssen PROFIS ran!


    Ein Admin wurde von einem User sogar beschimpft, weil sie für den Tod einer Userin verantwortlich sein soll, nur weil sie nicht online war. An dieser Stelle (ich schreibe es mit Absicht hier rein) möchte ich betonen, dass auch diese Anschuldigungen starke Spuren hinterlassen!!!!
    Wir können nicht Rund um die Uhr Online sein, wir können nicht immer sofort reagieren. Jeder ist hier in erster Linie selbstverantwortlich für sich.
    Der User, der diese Äußerung im Übrigen gemacht hat, bitte ich sich öffentlich bei dem Admin zu entschuldigen! So etwas werde ich als Betreiberin auf keinen Fall dulden. Das wird auch Konsequenzen haben!


    Als letzten Absatz möchte ich erwähnen, dass dieses Projekt nicht nur ehrenamtlich berieben, sondern finanziell voll privat von Teammitgliedern getragen wird. Spenden erhalten wir so gut wie keine, aber Anforderungen und Kritik fallen oft. Wie wäre es da auch mal mit etwas mehr Verantwortung? Wir würden uns über Spenden sehr freuen. Denn nur so kann das Projekt auf Dauer gesichert werden.


    Ich danke allen fürs lesen.


    Liebe Grüße von Tina

    Liebe User,


    wie möchten noch einmal darauf aufmerksam machen, dass wir jede Suizidankündigung weiterleiten werden.
    Bitte wendet euch in diesem Fall an eine Notdienststelle. Dort wird man euch durch den kritischen Zustand begleiten!
    Denk daran: Nach jedem Tal kommt auch wieder ein Hoch.


    Hier ein Presseartikel, nach unserem Anruf bei der Polizei bei einem angekündigten Suizidversuch:


    Im Internet angekündigt 16.03.2007

    Quelle: http://tirol.orf.at/stories/179154/


    Liebe Grüße von Tina