Suizidgedanken

  • Aus aktuellem Anlass noch einmal:


    Wer an einer Borderline- Störung leidet, kennt oft auch den Gedanken, nicht mehr leben zu wollen. Aufgrund von Erfahrungen mit Suizid-Äußerungen von anderen Usern in unserem Forum haben wir uns zu diesem Statement entschlossen:


    Die Äußerung von Suizidgedanken in unserem teilweise öffentlichen Forum belastet alle Leser. Wir können nicht verhindern, dass Benutzer unseres Forums solche Gedanken haben. Unser Forum ist aber nicht der geeignete Platz dafür, um diese Gedanken zu äußern oder sich entsprechende Hilfe von unseren Usern oder dem Team zu erwarten. Personen in dieser Stimmungslage sollten sich daher UNBEDINGT an ihren behandelnden Arzt oder Psychotherapeuten, die Ambulanz der nächstgelegenen Psychiatrischen Klinik oder die Telefonseelsorge wenden. In Krisensituationen stehen Links und Telefonnummern von qualifizierten Krisendiensten zur Verfügung. Wir möchten vermeiden, dass dieses Forum suizidalen Menschen eine falsche Unterstützung suggeriert, die von uns nicht geleistet werden kann.


    Da wir bei einer deutlich geäußerten Ankündigung einer Suizidabsicht den gesetzgeberischen Anforderungen im Hinblick auf den Tatbestand der Unterlassenen Hilfeleistung (§ 323c StGB) unterliegen und uns ggf. strafbar machen, wenn wir nach einer entsprechenden Ankündigung nichts unternehmen, sehen wir uns gezwungen, bei deutlich formulierter Suizidabsicht die Behörden einzuschalten.


    Bitte bedenkt, dass das Thema Suizid für alle am Forum Beteiligten eine schwere Belastung darstellen kann. Dies gilt auch für die Reaktionen auf entsprechende Posts. Bitte beachtet, dass niemand als Laie über das entsprechende Fachwissen verfügt, um angemessen antworten zu können. Auch wir vom Team können und dürfen das nicht leisten. Jede noch so gut gemeinte Hilfe kann den Betroffenen u.U. noch weiter destabilisieren - daher bitten wir Euch, entsprechende Posts/Threads an die Moderation zu melden, statt Euch selbst und den Poster ungewollt in Gefahr zu bringen. Wer dennoch antwortet, der achte bitte auf eine verantwortungsvolle Wortwahl.
    Um andere Forenteilnehmer zu schützen, haben wir daher eine klare Regelung getroffen. Jede Suizidankündigung werden wir melden. Zudem wird der Betreffende User für einen Zeitraum von mindestens 4 Wochen gesperrt. Diese Zeit sollte der User nutzen um sich mit Hilfe von professioneller Unterstützung zu stabilisieren.


    Unser Online-Angebot richtet sich an alle User. Wir pflegen einen Selbsthilfecharakter. Das heiß, jeder User sollte eigenverantwortlich mit sich und auch mit dem anderen User umgehen. Doch auch Selbsthilfe stößt an seine Grenzen. In akuten Krisen ist daher Selbsthilfe nicht möglich. Fachlicher Rat und Beihilfe sind dann das bessere Mittel der Wahl.

    Liebe Grüße,
    von Tina


    ----------------------------------------------------




    Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen.
    Konfuzius